Der Internationale Hochhaus Preis wird alle zwei Jahre für ein Hochhaus vergeben, das exemplarische Nachhaltigkeit, äußere Gestaltung und innere Raumqualitäten wie auch soziale und städtebauliche Aspekte zu einem vorbildlichen Entwurf verbindet. Innovative Bautechnik und Wirtschaftlichkeit sind weitere Kriterien.

WIR FEIERN JUBILÄUM!

Im November 2022 wird der Internationale Hochhaus Preis bereits zum 10. Mal verliehen.

Seit 2004 wird der Preis gemeinsam von der Stadt Frankfurt am Main, dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der DekaBank ausgelobt und vergeben. Er begleitet seit Anfang des Jahrtausends den weltweit andauernden Boom der architektonischen Paradedisziplin des 21. Jahrhunderts.

Das Gewinnerprojekt des Internationalen Hochhaus Preises wird im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Frankfurter Paulskirche bekannt gegeben, gefolgt von einer Ausstellung des Deutschen Architekturmuseums (zu Gast im Museum Angewandte Kunst Frankfurt) und einer umfangreichen Buchpublikation.

Internationaler Hochhaus Preis 2022 23 Jubilaeum

Best High-Rises 2022/23

Die Nominierungen stehen fest

In diesem Jahr wurden 34 Projekte aus 13 Ländern für die Auszeichnung mit dem Internationalen Hochhaus Preis nominiert.
Gehe zu Best High-Rises 2022/23
1 DAM IHP2022 c
Quay Quarter Tower, Sydney, Australien
3XN , Kopenhagen, Dänemark
Foto: Phil Noller
2 DAM IHP2022 Adjaye Associates 130 William New York Ivane Katamashvili
130 William, New York NY, USA
Adjaye Associates, London, Großbritannien
Foto: Ivane Katamashvili
3 DAM IHP2022 BIG BjarkeIngelsGroup Telus Sky Calgary Ema Peters slash Westbank Corp slash BIG Bjarke Ingels Group
Telus Sky, Calgary, Kanada
BIG - Bjarke Ingels Group, Kopenhagen/New York NY, Dänemark/USA
Foto: Ema Peters / Westbank Corp /
BIG – Bjarke Ingels Group
4 DAM IHP2022 BIG BjarkeIngelsGroup Vancouver House Vancouver Ema PetersslashWestbankCorpslashBIG Bjarke Ingels Group
Vancouver House, Vancouver, Kanada
BIG - Bjarke Ingels Group, Kopenhagen/New York NY, Dänemark//USA
Foto: Ema Peters / WestbankCorp / BIG – Bjarke Ingels Group
5 DAM IHP2022 Cyrus Moser Architekten Senckenberg Quartier Frankfurt am Main Wicona slash Mediashots
Senckenberg Quartier, Frankfurt am Main, Deutschland
Cyrus Moser Architekten, Frankfurt am Main, Deutschland
Foto: Wicona / Mediashots
6 DAM IHP2022 David Chipperfield Architects The Bryant New York Simon Menges 2
The Bryant, New York NY, USA
David Chipperfield Architects, London, Großbritannien
Foto: Simon Menges
7 DAM IHP2022 Foster + Partners 425 Park Avenue New York Nigel Young slash Foster + Partners
425 Park Avenue, New York NY, USA
Foster + Partners, London, Großbritannien
Foto: Nigel Young / Foster + Partners
8 DAM IHP2022 Foster + Partners DJI Headquarters Shenzhen Zhang Chao
DJI Headquarters, Shenzhen, China
Foster + Partners, London, Großbritannien
Foto: Zhang Chao
9 DAM IHP2022 Foster + Partners Samba Bank HQ Tower Riad Foster + Partners
Samba Bank HQ Tower, Riad, Saudi Arabien
Foster + Partners, London, Großbritannien
Foto: Foster + Partners
10 DAM IHP2022 Gehry Partners The Grand and Conrad Los Angeles  Los Angeles Gehry Partners
The Grand and Conrad Los Angeles, Los Angeles CA, USA
Gehry Partners, Los Angeles CA, USA
Foto: Gehry Partners
11 DAM IHP2022 gmp von Gerkan Marg und Partner Shandong Port Tower Quingdao Creat AR Images
Shandong Port Tower, Quingdao, China
gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg, Deutschland
Foto: CreatAR Images
12 DAM IHP2022 gmp von Gerkan Marg und Partner Vipshop Headquarters Guangzhou Creat AR Images
Vipshop Headquarters, Guangzhou, China
gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg, Deutschland
Foto: CreatAR Images
13 DAM IHP2022 Henke Schreieck Architekten TrIIIple Towers Wien Christan Pichlkastner
TrIIIple Towers, Wien, Österreich
Henke Schreieck Architekten, Wien, Österreich
Foto: Christan Pichlkastner
14 DAM IHP2022 HOK Omrania Associates PIF Tower Riad Bader Otaby
PIF Tower, Riad, Saudi Arabien
HOK; Omrania Associates, Riad, Saudi Arabien
Foto: Bader Otaby
15 DAM IHP2022 ingenhoven architects Toranomon Hills Towers Tokio SS Inc.
Toranomon Hills Towers, Tokio, Japan
ingenhoven architects, Düsseldorf, Deutschland
Foto: SS Inc.
16 DAM IHP2022 JAHN Shanghai Financial Exchange Plaza Shanghai Qingyan Zhu
Shanghai Financial Exchange Plaza, Shanghai, China
JAHN; FGP Atelier, JAHN, Chicago IL, USA;
FGP Atelier, Chicago IL, USA
Foto: Qingyan Zhu
17 DAM IHP2022 Kohn Pedersen Fox Associates Bundang Doosan Centre Seoul Time of Blue
Bundang Doosan Centre, Seoul, Südkorea
Kohn Pedersen Fox Associates ,New York NY, USA
Foto: Time of Blue
18 DAM IHP2022 Kohn Pedersen Fox Associates One Crown Place London TMNikonian
One Crown Place, London, Großbritannien
Kohn Pedersen Fox Associates, New York NY, USA
Foto: TMNikonian
19 DAM IHP2022 Kohn Pedersen Fox Associates One Vanderbilt New York Raimund Koch
One Vanderbilt, New York NY, USA
Kohn Pedersen Fox Associates, New York NY, USA
Foto: Raimund Koch
20 DAM IHP2022 KSP Engel Great Mosque of Algiers Tower Algier KSP ENGEL slash Wassil Ahmed Badaoui
Great Mosque of Algiers Tower, Algier, Algerien
KSP ENGEL, Frankfurt am Main, Deutschland
Foto: KSP ENGEL / Wassil Ahmed Badaou
21 MAD Architects Nanjing Zendai Himalayas Center Nanjing CreatAR courtesy of MAD Architects v2
Nanjing Zendai Himalayas Center, Nanjing, China
MAD Architects, Peking, China
Foto: CreatAR courtesy of MAD Architects
22 DAM IHP2022 Meurer Architekten One Frankfurt am Main CA Immo slash Klaus Helbig
One, Frankfurt am Main, Deutschland
Meurer Architekten, Frankfurt am Main, Deutschland
Foto: CA Immo / Klaus Helbig
23 DAM IHP2022 Morphosis Hanking Center Shenzhen Zhang Chao
Hanking Center, Shenzhen, China
Morphosis, Culver City CA, USA
Foto: Zhang Chao
24 DAM IHP2022 Nikken Sekkei Museum Tower Kyobashi Tokio Harunori Noda
Museum Tower Kyobashi, Tokio, Japan
Nikken Sekkei, Tokio, Japan
Foto: Harunori Noda
25 DAM IHP2022 Safdie Architects Altair Colombo Space 80 Architectural Photography
Altair, Colombo, Sri Lanka
Safdie Architects, Somerville MA, USA
Foto: Space 80 Architectural Photography
26 DAM IHP2022 Safdie Architects Raffles City Chongqing Chongqing Shao Feng
Raffles City Chongqing, Chongqing, China
Safdie Architects, Somerville MA, USA
Foto: Shao Feng
27 DAM IHP2022 Serie Architects Singapore State Courts Singapore Khoogj
Singapore State Courts, Singapur
Serie Architects, London, Großbritannien &
Multiply Architects mit CPG Consultants, Singapur
Foto: Khoogj
28 DAM IHP2022 SHoP Architects 111 West 57th Street New York David Sundberg slash ESTO
111 West 57th Street, New York NY, USA
SHoP Architects, New York NY, USA
Foto: David Sundberg/ESTO
29 DAM IHP2022 Skidmore Owings Merrill Shenzhen Rural Commercial Bank HQ Shenzhen Seth Powers
Shenzhen Rural Commercial Bank HQ, Shenzhen, China
Skidmore, Owings & Merrill, Chicago IL, USA
Foto: Seth Powers
30 DAM IHP2022 Studio Gang Architects One Hundred St. Louis Tom Harris
One Hundred, St. Louis MO, USA
Studio Gang, Studio Gang, Chicago IL, USA
Foto: Tom Harris
31 DAM IHP2022 Studio Gang Architects The St. Regis Chicago Chicago Angie McMonigal
The St. Regis Chicago, Chicago ILL, USA
Studio Gang,Chicago IL, USA
Foto: Angie McMonigal
32 DAM IHP2022 Wilkinson Eyre Architects One Barangaroo Sydney Tom Roe
One Barangaroo, Sydney, Australien
WilkinsonEyre Architects, London, Großbritannien
Foto: Tom Roe
33 DAM IHP2022 WOHA Hills and Valleys Shenzhen Tim Griffith
Hills and Valleys, Shenzhen, China
WOHA, Singapur
Foto: Tim Griffith
34 DAM IHP2022 Woods Bagot SHoP Architects Collins Arch Melbourne Trevor Mein
Collins Arch, Melbourne, Australien
Woods Bagot, Melbourne, Australien;
SHoP Architects, New York NY, USA
Foto: Trevor Mein

Der Internationale Hochhaus Preis wird seit 2004 alle zwei Jahre gemeinsam von der Stadt Frankfurt am Main, dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der DekaBank ausgelobt und auf Basis weltweiter Nominierungen vergeben.

WAS
Der Internationale Hochhaus Preis wird für ein Bauwerk vergeben, das exemplarische Nachhaltigkeit, äußere Form und innere Raumqualitäten wie auch soziale Aspekte zu einem vorbildlichen Entwurf verbindet.

WIE
Der mit einem Geldpreis in Höhe von 50.000 Euro dotierte und an Bauherr:innen wie Planer:innen gemeinsam verliehene Internationale Hochhaus Preis basiert auf einem Nominierungsverfahren. Planer:innen werden zur Teilnahme aufgefordert und können sich daher nicht selbst bewerben.

WER
Die Jury setzt sich in jedem Jahr neu aus international renommierten Architekt:innen, Ingenieur:innen oder Architekturkritiker:innen sowie Vertreter:innen der Partner:innen DekaBank, Stadt Frankfurt am Main und Deutsches Architekturmuseum zusammen.